Erfolgsmenschen entscheiden sich nicht

erfolgsmenschen-entscheiden-sich-nicht

Das Leben ist voller Entscheidungen. Täglich triffst Du Entscheidungen. Und einmal getroffen sind sie nicht mehr umkehrbar. Du kannst Dich dann zwar wieder umentscheiden. Doch nur unentschlossene Menschen entscheiden sich um. Manch einer würde sich nach gewissen Entscheidungen vielleicht eine Zeitmaschine wünschen oder das Geschehene einfach sonst irgendwie ungeschehen machen. Erfolgsmenschen fragen sich, nachdem sie eine Entscheidung getroffen […]

Mut zu Authentizität – Entfalte Deine wahre Kraft

authentiziaet-erkenne-dich-selbst

„Sei du selbst – das ist das ideale Gesetz!“ – riet schon Anfang des 19. Jahrhunderts der deutsche Schriftsteller Hermann Hesse und warnte uns davor, dass dieser Weg nicht ganz einfach sein wird. Denn die Welt sieht uns lieber angepasst und schwach als eigensinnig und selbstbewusst. Lohnt sich also überhaupt der Aufwand, echt sein zu […]

Respekt ist effektiver als Folter

respekt-effektiver-als-folter

Respekt und Folter haben etwas gemeinsam: Beide sind Methoden der Kommunikation. Zunächst mag der Vergleich abwegig erscheinen – Respekt ist eine Tugend und ein Imperativ menschlichen Miteinanders. Er ist human und moralisch. Folter entbehrt all dieser Eigenschaften. Dennoch wird sie beim Verhör von Terroristen auch von freiheitlichen Regierungen als Druckmittel in der Gesprächsführung eingesetzt. Verhöre […]

Wunderwaffe Stimme – Die Stimme im Konfliktgespräch

stimme-im-konfliktgespraech

„Es war eine schreckliche Diskussion. Die Stimmen wurden immer lauter. Sabine begann zu kreischen und Marc ließ seine Stimme durch den Raum poltern.“ Wenn nicht sogar im Berufsleben, so hast Du wahrscheinlich im Privatleben, solche oder ähnliche Situationen schon erlebt. Gerade in Konfliktsituationen ist die Stimme sehr präsent und hat eine starke Wirkung. Die gute […]

Content is king!

content-is-king

Manche Menschen glaubten, die Erde sei eine Scheibe, manche Menschen glauben an Außerirdische, und manche Menschen sind überzeugt, dass in freier Rede nur 7 % der Bedeutung aus den Worten hervorgehen. Man möge mir diesen ironischen Einstieg verzeihen, aber in mir sträubt sich jede „rhetorische Zelle“, wenn ich sehe, wie fahrlässig die Formel von Mehrabian […]