Bist Du naiv genug?

bist-du-naiv-genug-bildWir lieben verrückte Ideen und zukunftsorientiertes Denken. Jedes Mal, wenn wir gerade nichts zu tun haben oder entspannen wollen, sprechen wir über neue Möglichkeiten, um die Welt ein Stück weit besser zu machen und gleichzeitig unsere Wünsche zu verwirklichen.

Dabei haben wir ein interessantes Muster festgestellt.

Jedes Mal, wenn wir Menschen eine Idee haben, stellen wir uns auch vor, wie man diese Idee umsetzen könnte. Nach ein paar Sekunden stellt man dann ernüchternd fest, dass die Idee völlig außerhalb der eigenen Fähigkeiten liegt und man überhaupt nicht weiß, wie man sie verwirklichen soll.

Man hat nicht die Mittel.
Es kostet zu viel.
Man kennt zu wenige Menschen.

Die meisten hören hier auf und denken sich etwas Neues aus. Dann beginnt die Schleife von vorne und am Ende sind sie wieder frustriert, weil sie ihre Ideen nicht umsetzen können. Sie kommen immer wieder auf neue Ideen, die außerhalb ihrer Fähigkeiten liegen und kommen deshalb auch nie zum Handeln.

Erfolgsmenschen machen es anders.

Sie haben auch so verrückte Ideen. Sie haben auch keinen blassen Schimmer, wie sie das umsetzen sollen. Doch dann passiert etwas anderes, als bei den meisten Menschen.

Sie sind einfach naiv.

Erfolgsmenschen ist egal, ob sie die Fähigkeiten zur Umsetzung der Idee schon haben oder nicht. Sie wissen, dass gute Ideen immer außerhalb der eigenen Komfortzone liegen und sie wissen auch, dass man sich jede beliebige Fähigkeit der Welt aneignen kann, wenn man sie gerade braucht. Außerdem gibt es ja noch andere Experten, mit denen man zusammenarbeiten kann.

Mit dieser Naivität können sie handeln.

Sie wissen, dass sie noch nicht alles zur Umsetzung ihrer Idee wissen und können. Das ist für Erfolgsmenschen klar. Das ist ja auch der Grund, wieso die Idee eventuell gut ist. Wenn man nur macht, was man sowieso schon kann und tut, wie kann man dann noch wachsen?

Genauso wissen sie auch, dass sich gute Ideen immer irgendwie umsetzen lassen.

Wenn die Idee gut ist, wollen andere dabei mithelfen. Wenn sie gut ist, unterstützen andere diese Idee finanziell. Wenn die Idee gut ist und man es wirklich will, findet man auch irgendwie einen Weg, um sie umzusetzen.

Der Knackpunkt dabei: Man muss so naiv sein und sich einfach trauen. Die Spinner sind die einzigen Menschen auf dieser Welt, die etwas versuchen. Und manche von Ihnen schaffen es auch!

Du möchtest mehr Anregungen und erfolgreiche Denkweisen?
Dann schau Dir unser Buch an!

Foto: ShainersNicolee


Wie hat Dir der Beitrag gefallen?

Bewerte den Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *